· 

Glänzender Auftritt der weiblichen E-Jugend

Am 08.04.2018 fuhr die weibliche Jugend E der JMSG TvdH/HTV nach Augustfehn zum vorletzten Spieltag in dieser Saison. Die Mannschaft traf auf die beiden Mannschaften des Gastgebers und den Mannschaften aus Wiefelstede und Edewecht. Es wurde ein sehr schöner Nachmittag. Das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Wiefelstede konnte die E-Jugend deutlich mit 6 zu 2 gewinnen. Dabei konnte Katharina Coldewey ihre Wurfgewalt aufzeigen. Dadurch Mut gefasst traf sie in der 2. Begegnung gegen die Mannschaft vom VfL Edewecht gleich 3 mal ins Tor. Dies führte zu einem 7 zu 2 Sieg. In der nächsten Begegnung ging es gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers. Das Spiel verlief äußerst spannend und endete mit einem Unentschieden 3 zu 3. Das letzte Spiel gegen die 2. Mannschaft des Tus Augustfehn verlief kurios. Hinten hatten wir keine Chance gegen die körperlich weitüberlegenden Mädchen aus Augustfehn. Vorne entfaltete Hanna ihre handballerischen Fähigkeiten komplett. Jeder Wurf ein Treffer. Auch dies reichte wieder zu einem 8 zu 8 Unentschieden. Da auch Mia de Vries und Freya Hossfeld sich mit in die Torschützenliste bei den ersten Spielen eintragen konnten, unsere Torleute Helen Rumpke, Eva Stroot und Lena  Woch eine sehr gute Leistung ablieferten und die anderen Mädchen ebenfalls alles in die Wagschale warfen, waren Eltern und das Trainer-/Betreuergespann am Ende hoch zufrieden.

Diesmal dabei: Hanna Gröning (15), Katharina Coldewey (6), Mia de Vries (2), Freya Hossfeld (1), Lara-Marie Groppel, Helen Rumpke, Eva Stroot, Lena Woch, Emily Woch, Thea Bliefernicht.