Partystimmung bei der weiblichen Jugend D

Partystimmung bei der weiblichen Jugend D

Am Sonntagabend traf sich die weibliche Jugend D der JMSG TvdH/HTV im Mehrzweckraum nach dem letzten Auswärtsspiel in der Saison in Hoykenkamp. Die Stimmung war sehr ausgelassen. Das lag nicht an der Niederlage in Hoykenkamp. Das Saisonziel Platz 5 konnte übertroffen werden. Die Mannschaft belegt zum Ende der Saison Platz 4.  Nicht ohne Stolz konnten die Mädchen feststellen, dass sie vor dem VfL gelandet sind. Zum Abschied des Jahrganges 2005 hatten Christine, Michael und Birgit Fleßner so einige Dinge ausgearbeitet. Es begann damit, dass nach der Rückkehr der Raum für die Pizza und Getränke durch Birgit vorbereitet war. Die Essenspause nutzte Michael dazu, den Mädchen ein Ständchen über das Handy zu Gehör zu bringen. Kurze Liedtexte wie „Trainer lügen nicht “Who ist hat Girl?“ „Alles nur geklaut, gezogen und geraubt“ wurden aufbereitet. Den Abschluss bildete natürlich der Song „Simply the Best“ von Tina Turner. Die Mädchen wurden schon ganz unruhig, weil ja nun die Abschiedsgeschenke überreicht werden sollten. Was hatten sich Michael und Christine diesmal ausgedacht? Für den Jahrgang 2005 gab es einen 8 GB Speicherstick gefüllt mit Bilder, Videos und PDF-Dateien der Saison. Dazu einen Ausdruck, der aus Papier geplottet wurde, ein paar Socken für alle Mädchen sowie deren Namen aus Scrabble-Buchstaben. Es fiel der Spruch: Das ist ja wie Weihnachten.  Während die Eltern den Mehrzweckraum dann säuberten, tobten die Mädchen schon wieder durch die Turnhalle. Es erfolgten die üblichen Mannschaftsfotos zum Schluss. Zum Saisonverlauf ist zu sagen, dass die Mannschaft sich stetig gesteigert hat. Die drei ersten Plätze waren nicht zu erreichen, da dort jeweils bei den Begegnungen die körperlichen Unterschiede einfach den Ausschlag gegeben haben. Es wurden aber bei den einzelnen Mädchen doch einige spielerische Dinge umgesetzt, die im Training eingeübt worden sind. Allein 11 Mädchen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Beim Training waren bis zu 20 Mädchen im Laufe der Saison. Was für einen Lautstärkepegel sie erreichen, konnten die Eltern am Sonntag live miterleben, als die Mädchen durch die Halle tobten. Auch die Eltern ließen es sich nicht nehmen und bedankten sich mit einem Essensgutschein beim Trainer/Betreuerin-Team.

Was kommt nun? Die neue Saison wird spannend, da der Jahrgang 2006 über einige Leistungsträger verfügt. Es sind bereits jetzt 13 Mädchen mit einem Pass versehen. Es werden wieder Vorrundenturniere ausgespielt, damit die Mannschaft in der richtigen Leistungsklasse eingestuft wird. Rasenplatzturniere finden am 09. Juni in Hatten oder Garrel statt. Im August geht es am 18. oder 19. nach Bremen. Über die Trainingszeiten und Übungsleiter wird auf der nächsten Sitzung am 14.03.18 entschieden. Christine und Michael möchten die E- und D-Jugend weiterhin übernehmen.  /MF